Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

amateurfunkforum.at

Willkommen bei Amateurfunk
Forum für Amateurfunk - Elektronik - Funktechnik
und Funkinteressierte
Amateurfunk Österreich

Zur Startseite amateurfunkforum.at                         Zum online Anzeigen-markt

Am 01.11. 2006 startete * amateurfunkforum.at * mit einer neuen Website-Plattform !!
Dieses Forum ist jetzt nur noch zum Nachlesen!
Zum Neuen * amateurfunkforum.at * geht es hier.

Forum ist geschlossen!!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 872 mal aufgerufen
 Sonstig Allfälliges
OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

01.04.2006 17:15
QSL Karten bei Rufzeichenwechsel Antworten

Durch diesen Thread:
http://www.db-server.de/afu/sa.afp?!_1RP10U77Mn=13029
stellt sich mir die Frage wie ich meine vielen noch existierenden QSL Karten weiter verwenden kann.
Sie lauten auf OE3SBA und derzeit überklebe ich den 3er durch einen 1er.
Kommentare dazu?

Stefan Bürbaum

OE6VHF Offline

*******


Beiträge: 51

01.04.2006 20:09
#2 RE: QSL Karten bei Rufzeichenwechsel Antworten

Ja das ist eine große Problematik!
Bei den QSL Karten gilt höchster Qualitätsstandard, insbesondere wenn der Empfänger diese für ein Diplom verwendet.

Ich bin nicht so ein Diplomjäger und kann nun auch nicht über jede Auslegung der Dinge schreiben.
Für mich ist nur das DXCC Diplom wichtig.
Ich hab bei der letzten Hamradio mit einem ARRL Delegierten, aus gegebenen Anlaß über die QSL's gesprochen.

Es ist in der tat so daß die QSL Karten die Visitenkarte des Operators darstellen.

Das DXCC Gremium akzeptiert keine Karten welche insbesondere folgende Merkmale aufweisen:
- nach dem Druck in irgendeiner weise verändert wurden (Überkleben auf der Vorderseite)
- keine Unterschrift des Operators aufweisen
- bei Verwendung von Etiketten die Unerschrift die Etikette nicht kreuzt
- bei Verwendung von Etiketten diese das Call des QSL Karten Schreibers nicht enthalten
- Ausbesserungen irgendeiner Art bei den QSO Daten
- QSO Daten falsch ausgefüllt. (In meinem fall war unter der Rubrik "MHz" 20m eingetragen. Hier müßte aber 14 stehen um die Karte gültig werden zu lassen)

Kurz um, die Karte muß makellos sein.
Des weiteren werden Farbausdrucke auf normalem weißen Papier nicht anerkannt.

my 2 cents

Joerg

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

01.04.2006 20:38
#3 RE: QSL Karten bei Rufzeichenwechsel Antworten

Mist, das heisst ich darf wieder mal neue KArten drucken lassen.

OE6HOF Offline

(Admin)

Beiträge: 68

02.04.2006 21:14
#4 RE: QSL Karten bei Rufzeichenwechsel Antworten

Ist ja kein Problem,

es soll ja was aufgehen auch, hi,
die Wirtschaft muß ja auch weiterleben.

73 de OE6HOF

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

02.04.2006 22:25
#5 RE: QSL Karten bei Rufzeichenwechsel Antworten

Ist schon ein Problem da ich noch recht viele Karten mit meinem alten rufzeichen habe welche jetzt recht wertlos sind.
Und die Neuen müssen auch mal gedruckt werden.

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

03.04.2006 00:34
#6 RE: QSL Karten bei Rufzeichenwechsel Antworten

Welche Infos sollten für die Diplome fest draufgedruckt sein und bei welchen kann man auch ein Feld lassen zum selber ausfüllen?
Zum Beispiel der Locator, muss der fix drauf sein oder der ADL?

«« Off-Shack
 Sprung  
 

amateurfunkforum.at bekam am 01.11.2006 eine neue Website-Plattform, somit ist dieses Forum nicht mehr aktiv.

 

Forum Übersicht   

   Suche   

   Anmelden   

   Login Mitglieder   

   Beiträge   

   Hilfe 

 Zur Startseite amateurfunkforum.at        Zum unabhängigen Informationsportal funknachrichten.at

Dieses Forumportal ist geschlossen!! 


Am 01.11. 2006 startete * amateurfunkforum.at * mit einer neuen Website-Plattform !!
Dieses Forum ist jetzt nur noch zum Nachlesen!
Zum Neuen * amateurfunkforum.at * geht es hier.



 

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz