Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

amateurfunkforum.at

Willkommen bei Amateurfunk
Forum für Amateurfunk - Elektronik - Funktechnik
und Funkinteressierte
Amateurfunk Österreich

Zur Startseite amateurfunkforum.at                         Zum online Anzeigen-markt

Am 01.11. 2006 startete * amateurfunkforum.at * mit einer neuen Website-Plattform !!
Dieses Forum ist jetzt nur noch zum Nachlesen!
Zum Neuen * amateurfunkforum.at * geht es hier.

Forum ist geschlossen!!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.009 mal aufgerufen
 Antennentechnik
OE5MTO Offline

**

Beiträge: 16

09.05.2006 07:19
Antennen für Kurzwelle Antworten

Hallo!

Hat sich jemand erfolgreich Antennen konstruiert, nachgebaut, ...
Erfahrungsberichte?

Mich würden speziell Antennenprojekte interessieren die wegen des vorhandenen Platzangebotes auch lange sind :)

Zur Zeit hab ich im Baum die G5RV hängen. Ich weiss noch nicht in wie fern ich da etwas "zusammenbringe".
73 de OE5MTO, Thomas

OE3DNA Offline

*****

Beiträge: 35

09.05.2006 08:17
#2 RE: Antennen für Kurzwelle Antworten

Hallo,

ich habe mir einen ganz normalen Dipol für 80m (full size, mit leichtem invertes V) mit einem 1:1 Balun aufgehängt. Da ich auf 40m auch noch eine Antenne brauchte, habe ich im Winkel von ca. 60° noch 2 Drähte für einen 40m Dipol am selben Balun befestigt. Funktioniert sehr gut.

Für die höheren Bänder 20m bis 10m verwende ich zur Zeit eine Magnetic Loop, werde aber demnächst auf eine Spider Beam wechseln (ist zur Zeit noch in Bau). Die Bauanleitung für die Spider Beam gibt es kostenlos im Internet (http://www.spiderbeam.net)

73 de Andy

OE5LBL Offline



Beiträge: 5

09.05.2006 16:10
#3 RE: Antennen für Kurzwelle Antworten

In Antwort auf:
...., werde aber demnächst auf eine Spider Beam wechseln (ist zur Zeit noch in Bau).

Hallo Andy!

Auch ich möchte mir so eine Antenne bauen.
Frage: Wo hast du die GFK Rohre gekauft?

Mg
Leo

OE3DNA Offline

*****

Beiträge: 35

09.05.2006 20:35
#4 RE: Antennen für Kurzwelle Antworten

Hallo,

ich war so frei und habe mir den Bausatz in DE bestellt. War innerhalb von 2 Tagen da. Wenn ich mir anschaue was ich da an Rohren, Isolatoren, etc. brauche, kommt mir das ganze sicher auch nicht recht viel billiger (wenn überhaupt). Mir wars die 350 + Versand für die 5 Band auf alle Fälle wert. Ich habe mich für die 5 Band deswegen entschieden, da ich die 5 Band ja auch jederzeit als 3 Band bauen kann.
Du bekommst übrigens wirklich einen Bausatz, d.h. es ist nicht mal der Balun gewickelt, du bekommst eine Rolle Kabel, eine mit Schnur usw. und darfst dann den Rest selber machen. Finde ich toll, dass man heutzutage auch noch selber werkeln darf und nicht alles fertig vorgesetzt bekommt.

73 de Andy

 Sprung  
 

amateurfunkforum.at bekam am 01.11.2006 eine neue Website-Plattform, somit ist dieses Forum nicht mehr aktiv.

 

Forum Übersicht   

   Suche   

   Anmelden   

   Login Mitglieder   

   Beiträge   

   Hilfe 

 Zur Startseite amateurfunkforum.at        Zum unabhängigen Informationsportal funknachrichten.at

Dieses Forumportal ist geschlossen!! 


Am 01.11. 2006 startete * amateurfunkforum.at * mit einer neuen Website-Plattform !!
Dieses Forum ist jetzt nur noch zum Nachlesen!
Zum Neuen * amateurfunkforum.at * geht es hier.



 

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz