Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

amateurfunkforum.at

Willkommen bei Amateurfunk
Forum für Amateurfunk - Elektronik - Funktechnik
und Funkinteressierte
Amateurfunk Österreich

Zur Startseite amateurfunkforum.at                         Zum online Anzeigen-markt

Am 01.11. 2006 startete * amateurfunkforum.at * mit einer neuen Website-Plattform !!
Dieses Forum ist jetzt nur noch zum Nachlesen!
Zum Neuen * amateurfunkforum.at * geht es hier.

Forum ist geschlossen!!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.736 mal aufgerufen
 6m / 50MHz
OE6HOF Offline

(Admin)

Beiträge: 68

11.02.2006 20:03
6m Runde - Magic-Band antworten

Hallo OM´s - Funkkollegen

Es ist erweitert, 6m hat mehr Freiheit,

wie wäre es allgemein mit einer 6m Runde und das einmal pro Woche am Abend,
ca. ab 20 Uhr, wenn möglich.

Bringt einige Vorschläge, vielleicht könnte man etwas starten auf diesem Magic-Band.

73 de OE6HOF

OE6JUD Offline

*

Beiträge: 7

12.02.2006 09:37
#2 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

20 uhr ist zu spät, da geh ich schon ins bett,

oe6mkd Offline




Beiträge: 3

13.02.2006 12:29
#3 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Hallo rundherum!

Eine 6m Runde wäre schon interessant, bei mir siehts antennenmäßig nur sehr mager aus.
Aber ich werd mal versuchen meinen 20m Draht auf 6m abzustimmen, mein Tuner deckt den
Bereich zumindest ab. Außerdem muss ich mich mal mit dem Bandplan vertraut machen.
Zeitmäßig wär es mir etwas früher auch lieber, obwohl ich um 20:00 Uhr noch nicht schlafen geh, hi.
Vorschlag so gegen 19:00 Uhr. QRG?

So, lasst mal hören,
73 de OE6MKD,
Rene

OE6HOF Offline

(Admin)

Beiträge: 68

15.03.2006 00:29
#4 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Zitat von OE6JUD
20 uhr ist zu spät, da geh ich schon ins bett,

Hallo OE6JUD Hans

Unglaublich, da gehst Du schon mit den Hühnern mit schlafen.

Ich sag mal so, lieber etwas länger auf, den am Friedhof haben wir dann zeit zu schlafen, hi.

73 de OE6HOF

ray Offline

**

Beiträge: 18

15.03.2006 10:05
#5 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Ich kann im leider nur in SSB auf 6m,
also wirds bei mir wohl nix mit mitmachen


73s Raimund OE6RRE

OE6HOF Offline

(Admin)

Beiträge: 68

16.03.2006 22:56
#6 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Hallo ray,

kann sich aber ja ändern, oder, wäre schon gut etwas Aktivitäten setzen auf 6m FM
sonst schlaft noch mehr alles ein. Hi.

73 de OE6HOF

ray Offline

**

Beiträge: 18

16.03.2006 23:35
#7 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

na klar, muss mir nur noch einen trx dafür zulegen.
Aber unser 10m Band sollt auch mal belebt werden auch
in Zeiten "wo nix geht " HI.

73s Raimund OE6RRE

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

17.03.2006 17:31
#8 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Ja und Nein.
Zwar machen die Bodenwelle solche langwelligen Bänder interessant, die unhandlichen Antennen machen diesen Vorteil wieder zunichte.
Was nutzt einem die weiter reichende Bodenwelle wenn man nur mit Lambda 1/4 arbeitet, auf 2m/70cm sind 5/8 Lamda oder sogar mehrfaches davon nichts Ungewöhnliches.
Und auf 10m wird wohl kaum wer unverkürzte Strahler haben mobil.

ray Offline

**

Beiträge: 18

17.03.2006 20:02
#9 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

..und was ist so schlimm daran?
Ich benutze für 10m mobil eine l 1/4 die ich bei
standmobil-Betrieb auf 1/2 verlängere.
Einzig die Umsetzer fehlen noch..

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

17.03.2006 21:25
#10 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Naja, auf 2m wäre da wohl Lambda 5/8 möglich ohne dass die Länge problematisch wird.
Der Antennengewinn nimmt auf den niedrigen Bändern dadurch immer mehr ab.
Auf 10m kommt dazu dass dort nicht so viel Platz ist für FM und Umsetzer.
Der Shift ist auch nicht so optimal.
Bei 6m wird man die Vorteile eher nur im Flachland ausspielen können.
Man muss auch hier sehen dass hier ein Lambda 1/4 Strahler gegen einen 5/8 Strahler (oder noch besser) antreten muss.
Auch bei verkürzten Strahlern (Gummiwendel) machen sich die Wellenlängen stark bemerkbar, der Strahler für 6m (Es gibt ein paar Handfunkgeräte die auch 6m können) ist serh viel stärker verkürzt wie der für 2m oder gar 70cm.

OE6VHF Offline

*******


Beiträge: 51

18.03.2006 17:50
#11 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten
ad OE1SBA

***Auf 10m kommt dazu dass dort nicht so viel Platz ist für FM und Umsetzer.
Der Shift ist auch nicht so optimal.

Ach Platz genug, 4 Kanäle pro Cluster; soviel wird in OE nicht ausgenützt werden. Auch mit S5, HA,I und HB9 wirds keine Probleme geben.
Lediglich in DL gibts ein paar wenige 10m Relais, welche bis an den Alpenhauptkamm reichen ->Koordinationssache. (Bei Es usw ist die Diskussion eh ohnehin obsolet)
Zum Shift:
Auch bei 6m ists das gleiche mit dem Shift, du wirst ja nicht glauben daß man da mit handelsüblichen Duplexern ala Procom arbeiten kann.
Das geht schon bei 2m nicht. Hier haben wir 600kHz Shift. Also benötigt man mindestens -120dB Sperrdämpfung um eine ausreichende Empfindlichkeit am Empfänger zu grantieren.
Also wer die verwendeten Weichen bei 2m kennt, hat sich eh ohnehin schon ein Alternativkonzept für 6m zurecht gelegt.[/quote]

**Bei 6m wird man die Vorteile eher nur im Flachland ausspielen können.

Das denk ich nicht, da hier vor allem die Wellenbeugung in den Bergen gegenüber den vermehrten Reflexionen auf 2m überzeugt. (nicht umsonst bevorzugen RK und Feuerwehr 4m im gebirgigen Gelände)
73 VHF

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

18.03.2006 20:52
#12 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Zitat von OE6VHF
ad OE1SBA
***Auf 10m kommt dazu dass dort nicht so viel Platz ist für FM und Umsetzer.
Der Shift ist auch nicht so optimal.
Ach Platz genug, 4 Kanäle pro Cluster; soviel wird in OE nicht ausgenützt werden. Auch mit S5, HA,I und HB9 wirds keine Probleme geben.
Lediglich in DL gibts ein paar wenige 10m Relais, welche bis an den Alpenhauptkamm reichen ->Koordinationssache. (Bei Es usw ist die Diskussion eh ohnehin obsolet)[/Quote]
Und es gibt bei Es genug Probleme.
Wieviele Hams haben überigens 10m FM im Auto?

Zitat von OE6VHF
Zum Shift:
Auch bei 6m ists das gleiche mit dem Shift, du wirst ja nicht glauben daß man da mit handelsüblichen Duplexern ala Procom arbeiten kann.
Das geht schon bei 2m nicht. Hier haben wir 600kHz Shift. Also benötigt man mindestens -120dB Sperrdämpfung um eine ausreichende Empfindlichkeit am Empfänger zu grantieren.
Also wer die verwendeten Weichen bei 2m kennt, hat sich eh ohnehin schon ein Alternativkonzept für 6m zurecht gelegt.

Naja, die Cavities gibts auch von Procom.
Ich suche gerade solche Dinger b.z.w. die Procom Produkte da genau dieser Frequenzbereich im aktuellen Katalog nicht vorkommt bei den großen Töpfen.
Es gibt sie aber da die Briten diese gerne verwenden.
Wer ist denn auf die Idee gekommen mit den 0,5 MHz Shift, gehts nicht noch enger?
Es gibt Länder die 6m Umsetzer haben die den gleichen Shift verwenden wie auf 2m, Dänemark oder Finnland zum Beispiel.
Muss man es sich schwerer machen wie unbedingt notwendig?
Wir sind ja auch froh dass wir auf 70cm mit 7,6 MHz Shift arbeiten und nicht mit 1,6 MHz welcher auch mit Cavities erreicht werden muss, siehe einschlägige Seiten über Umsetzer in Ländern mit 1,6 MHZ Shift.


[quote="OE6VHF"] Bei 6m wird man die Vorteile eher nur im Flachland ausspielen können.
Das denk ich nicht, da hier vor allem die Wellenbeugung in den Bergen gegenüber den vermehrten Reflexionen auf 2m überzeugt. (nicht umsonst bevorzugen RK und Feuerwehr 4m im gebirgigen Gelände)
73 VHF


Die tun das weil bei 4m ein Band für Betreibsfunk ist, nicht weil sie genau dieses Band wollen.
Ich weiss nur die niederösterreichische Rettung die 4m einsetzt, fast alle anderen BOS verwenden 2m.
Die Entscheidung für diese Bänder viel in Zeiten wo man deutlich weniger Erkenntnis über solche Frequenzen hatte und man dachte je niedriger die Frequenz desto größer die Reichweite.

Stefan

PS: Das Quoting hier im Board saugt mächtig.

OE6VHF Offline

*******


Beiträge: 51

18.03.2006 23:05
#13 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Tut mir leid das ist nicht richtig!
4m wurde aufgrund der Ausbreitung dem 2m BAnd, zumindest in der Steiermark vorgezogen! Das kannst mir ruhig glauben :--))))
PS: Kleines Geheimnis vorab:

Es werden doch 600kHz Shift sein, zumindest die Frequenzen welche ich vorab mal bekommen hab weisen diesen Abstand auf.... (leider erst heut am Abend brandaktuell bekommen)

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

19.03.2006 00:17
#14 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten
Das würde bedeuten dass der Bandplan auf der ÖVSV Seite nicht wirklich eingehalten wird.
Mir soll es recht sein aber man sollte es offiziell machen.
Warum man bei einer kompletten Neubelegung nicht einfach den Shift auf 1 MHz oder so setzt verstehe ich nicht.
Man muss sich das Leben nicht unnötig schwer machen.
EDIT: In welchem Bereich liegen diese Frequenzen die du bekommen hast?
Dänemark und Finnland haben einen ähnlichen Bandplan wie auf 2m, nur dass durch den fehlenden Satellitenbereich die Repeater and obere Bandende gezogen wurden.

OE1SBA Offline

*******

Beiträge: 71

02.04.2006 10:42
#15 RE: 6m Runde - Magic-Band antworten

Wo ist eigentlich der akutelle IARU Bandplan?
Die IARU Seiten bieten zwar Tonnen von Material aber für den Otto NormalHAM ist das derzeit nix.
Ich habe
http://home.hccnet.nl/a.dogterom/davos/DV05_C5_40%20VERON-%2050%20MHz%20bandplan.pdf
gefunden, der deckt sich aber nicht mit dem Bandplan auf der ÖVSV Seite.
Scheint nur ein Vorschlag gewesen zu sein oder sowas.
Es unterscheiden sich ausser den Frequenzen für Digimodes meist die Bereiche und Ablagen für Repeater.

Mein gedruckter Plan des ÖVSV hat für Repeater -0,6 MHz Shift, wie auf 2m nur etwas weiter rauf da kein SAT Bereich auf 6m.
Der Bandplan auf der ÖVSV Seite hat die Version mit +0,5 MHz Shift und die Repeaterbereiche etwas weiter runtergezogen, scheinbar um das Pazifikfenster bei ca. 51.2 freizuhalten (Vermutung).

Und dieses PDF dort oben hat wieder die "alte" version.

Ich muss dazu sagen dass manche Länder wie GB die +0,5 MHz Shift verwenden und manchem wie Dänemark oder Finnland die mit -0,6 MHz Shift.

Langsam wirds verwirrend.

Stefan

 Sprung  
 

amateurfunkforum.at bekam am 01.11.2006 eine neue Website-Plattform, somit ist dieses Forum nicht mehr aktiv.

 

Forum Übersicht   

   Suche   

   Anmelden   

   Login Mitglieder   

   Beiträge   

   Hilfe 

 Zur Startseite amateurfunkforum.at        Zum unabhängigen Informationsportal funknachrichten.at

Dieses Forumportal ist geschlossen!! 


Am 01.11. 2006 startete * amateurfunkforum.at * mit einer neuen Website-Plattform !!
Dieses Forum ist jetzt nur noch zum Nachlesen!
Zum Neuen * amateurfunkforum.at * geht es hier.



 

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor